Ferienwohnungen u. Ferienhäuser

Beratung zu Ferienwohnungen und Ferienhäusern

Steuerberatung zu Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Fotolia.de © OLIVER stockphoto

Ich berate Mandanten mit vermieteten und auch teilweise selbst genutzen Ferienhäusern und Ferienwohnungen an Nordsee und Ostsee. Einen kleinen Ausschnitt möglicher Beratungsansätze führe ich nachfolgend bei den Betätigungsfeldern auf.

Erstberatung per Telefon oder Online

In meinem Online-Shop (SteuerExTra) kann eine pauschale Erstberatung per Telefon oder Online erworben werden. Zuvor sollten wir das telefonisch besprechen, auch den Termin.

Betätigungsfelder: Beispiele

  • Einkommensteuer: Wirtschaftliche und steuerliche Sinnhaftigkeit von Ferienwohnungen und Ferienhäusern. Steuerliche Relevanz oder Liebhaberei, Einkunftsart, Einkünfteermittlung, Steuereffekte, Erstellung von Steuererklärungen.
  • Einkommensteuer/Umsatzsteuer: Erfüllung der Aufzeichnungspflichten durch Mini-Buchführungssysteme.
  • Gewerbesteuer: wann liegen gewerbliche Einkünfte vor, die der Gewerbesteuer unterliegen? Erstellung der Steuererklärung.
  • Umsatzsteuer: Unter welchen Voraussetzungen fällt mit der Ferienvermietung Umsatzsteuer an? Gestaltungsmöglichkeiten? Vorteile - Nachteile. Erstellung der Steuererklärung.
  • Grunderwerbsteuer: Was wird und wie besteuert? Steuersatz? Besonderheiten bei einheitlichen Vertragswerken.
  • Grundsteuer: Wie ergibt sich die Grundsteuer und wann wird sie erhoben?
  • Zweitwohnungssteuer: Was wird wie besteuert? Gibt es Minimierungs- oder Verhinderungsmöglichkeiten? Erstellung der Steuererklärung.
  • Kurtaxe: Die Pflichten des Vermieters hinsichtlich der Kurtaxe. Abgleichmöglichkeit der Finanzverwaltung zur Überprüfung der zutreffenden Erfassung von Einnahmen.
  • Fremdenverkehrsabgabe (Tourismusabgabe): Was wird wie besteuert? Erstellung der Steuererklärung.
  • Webinare zum Thema Ferienwohnungen und Ferienhäuser.